Hilfsgüterabgabe bei den Feuerwehren im Bezirk Güssing

Erstellt am 03. März 2022 | 11:08
Lesezeit: 2 Min
hol05retzerland-hände-2sp Hände Integration Flüchtling Asyl
Foto: NOEN, BilderBox.com/Erwin Wodicka
Angesichts des Krieges in der Ukraine und der zu erwartenden Flüchtlingsbewegungen hat das Burgenland eine Hilfsaktion ins Leben gerufen. Benötigt werden Geld- und Hilfsgüterspenden.
Werbung

In Kooperation mit dem Land Burgenland werden am Samstag, dem 5. März, in der Zeit von 10 bis 12 Uhr in 28 Feuerwehrhäusern im Bezirk Güssing (siehe Liste unten) Hilfsgüter für die Ukraine-Hilfe entgegen genommen. Das Land Burgenland und die Feuerwehren rufen dazu auf, ausschließlich tatsächlich benötigte Hilfsgüter zu spenden (siehe Liste). Nicht angeführte Güter werden nicht angenommen. Außerdem wird ersucht, die Hilfsgüter vorsortiert beziehungsweise getrennt abzugeben, um eine zeitaufwendige Nachsortierung  zu vermeiden.

Liste der benötigten Sachgüter:

Schlafsäcke (gereinigt), Decken (gereinigt), Konserven, unverderbliche Lebensmittel, Hygieneartikel, Binden für Frauen, Windeln für Jung und Alt, Verbandszeug.

Feuerwehrhäuser als Abgabestellen:

  • Deutsch Tschantschendorf
  • Eberau
  • Eisenhüttl
  • Großmürbisch
  • Güssing
  • Güttenbach
  • Hagensdorf
  • Heugraben
  • Inzenhof
  • Kleinmürbisch
  • Kukmirn
  • Limbach
  • Moschendorf
  • Neuberg
  • Neusiedl bei Güssing
  • Neustift bei Güssing
  • Olbendorf
  • Ollersdorf
  • Rauchwart
  • Rohr im Burgenland
  • St. Michael im Burgenland
  • Stegersbach
  • Steinfurt
  • Steingraben
  • Stinatz
  • Strem
  • Sulz
  • Urbersdorf
Werbung