Güssinger Pizzeria „Giovanni“ geschlossen. Mit dem Lokal „Giovanni“ hat nun innerhalb weniger Monate bereits der zweite Gastronomiebetrieb in Güssing zugesperrt.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 15. Oktober 2020 (04:13)
440_0008_7954788_owz42dmf_guessinglokal.jpg
Düstere Zeiten gibt es momentan für alle Gastronomiebetriebe, in Güssing hat sich nun bereits das zweite Lokal verabschiedet, Nachfolger werden gesucht.
DMF

Mit dem 1. Oktober hat sich nach dem Restaurant im Aktiv Park nun ein zweites Lokal aus der Burgstadt verabschiedet. Die Pizzeria Giovanni, in bester Lage in der Schloßgasse 1, hat für immer die Pforten geschlossen.

Nachmieter wird bereits gesucht

Der Betreiber der Pizzeria hat als Angestellter in dem Lokal begonnen, vor fünf Jahren hat er es vom Vormieter übernommen und seither selbstständig geführt. Jetzt hat er seinen Wohnsitz nach Wien verlagert, das Lokal steht nun leer. Die Räume des Gebäudes umfassen 155 Quadratmeter Nutzfläche. „Sie eignen sich am besten für ein Café oder eine Gaststätte, aber auch für Büros, Therapieräume oder eine Ordination“, erklärt Eigentümer Sascha Sommer. Im Moment ist das Gebäude jedenfalls noch mit dem Inventar eines Lokals ausgestattet. Interessenten können nähere Informationen bei Sascha Sommer 0664/ 9606638 erhalten.

Aktiv Park mit 31. Oktober offiziell zu

Das Restaurant im Aktiv Park hat bereits geschlossen, da coronabedingt keine Hotelgäste hier ihren Aufenthalt gebucht haben. Durch die „neue Welle“ sind wieder Stornierungen eingetroffen, die Mitarbeiter sind schon mit den nötigen Aufräumarbeiten von der offiziellen Schließung beschäftigt.

Ausbau im Hotel Freiraum geplant

Ein besonderes Projekt, das schon im Vorjahr angedacht wurde, soll dafür bald im Freiraum verwirklicht werden: Das Hotel wird um ein Restaurant mit Wintergarten und Outdoor-Küche erweitert. Die Nachfrage nach kulinarischen Angeboten ist da, dem möchte man Rechnung tragen und die Gastronomieszene bereichern.