Start in die neue Saison für das Freilichtmuseum . Das Freilichtmuseum Gerersdorf hat seit dem Osterwochenende geöffnet, das Veranstaltungsprogramm ist vielfältig.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 06. April 2018 (05:07)
BVZ, Pekovics
Freilichtmuseum als Gästemagnet. Rund 10.000 Gäste kommen jährlich ins Freilichtmuseum Gerersdorf von Gerhard Kisser und Eveline Niederbacher-Kisser.

Das Freilichtmuseum Gerersdorf ist eine der wichtigsten touristischen Attraktionen im Bezirk Güssing. Rund 10.000 Gäste kommen pro Jahr, um sich die tausenden Exponate anzuschauen.

Seit dem Osterwochenende hat die touristische Institution wieder geöffnet, das Veranstaltungsprogramm kann sich auch im heurigen Jahr sehen lassen. Den Anfang macht eine Verkaufs-Ausstellung von Günter Costazza, der Erlös aus dem Verkauf der Aquarelle kommt zu 100 Prozent dem Museum zugute – eine Vernissage gibt es nicht. Wohl aber bei den Ausstellungen von Erich Novoszel, Anton Dirnberger und Elke Mischling. Museumschef Gerhard Kisser selbst wird anlässlich seines 77. Geburtstages eine Auswahl seiner Zeichnungen präsentieren.

Mit der „Offenen Bühne“, der „Blues Night“ sowie den Konzerten des Güssinger Kultursommers wird auch auf der Veranstaltungsebene einiges geboten. Neu ist der Ruhetag am Montag (Feiertage ausgenommen).

Das Freilichtmuseum hat von 31. März bis 14. Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet – siehe dazu auch www.freilichtmuseum-gerersdorf.at.