Tag 6: Bezirk Güssing

Am sechsten Tag der „Großen Burgenland Tour“ geht es von Strem aus über Steinfuhrt und Deutsch Ehrensdorf nach Maria Weinberg und retour nach Strem.

Erstellt am 01. Juni 2019 | 15:19
Lesezeit: 3 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Gestartet sind die mehr als 500 Wanderlustigen am Tratschplatz. Von dort aus geht es in das urige Kellerviertel am Grieberg und Hamerlberg, wo schon Grammelpogatscherl, Salzstangerl und das Kult-Getränk, der Uhudler, auf die Wanderer warten. Der Weg führt im Anschluss Richtung Europablumendorf Steinfurt. Auf dem Kirchenplatz warten schon die Ehrensdorfer Hausmusik und die Kinder des Kindergartens und der Volksschule Strem.

Am Nachmittag werden die Wanderer von Oldtimer Traktoren nach Deutsch Ehrensdorf begleitet. Der Apfelgarten bietet genug Schatten für eine Nachmittagsrast.

Weiter geht es dann zum gern besuchten Wallfahrtsort Maria Weinberg, mit der prachtvollen Kirche. Das letzte Teilstück des sechsten Tages führt mit einem Shuttlebus zurück nach Strem. Dort klingt der Tag bei einem gemütlichen Dämmerschoppen aus. Ankunft in Strem wird voraussichtlich gegen 17 Uhr sein.

 

Musikalisch empfangen wurden die rund 650 Wanderer in Steinfurt von den Kindergartenkindern, die eine musikalische Klimabotschaft in der Ökoenergie-Gemeinde überbrachten.

 

 

 

Tagesprogramm im Detail:

  • 8.30 Uhr: Treffpunkt und Frühstück Tratschplatz Strem
  • 9.00 Uhr: Startschuss der Wanderung
  • 10.15 Uhr: Erste Labestation beim Grieberg/Hamerlberg Kellerstöckl
  • 12.15 Uhr: Mittagessen: Europablumendorf Steinfurt Kirchenplatz
  • 14.45 Uhr: Labestation Deutsch Ehrensdorf
  • Ab 17.30 Uhr: Großer Abend-event beim Tratschplatz in Strem, Einstieg in „Burgenland heute“, Dämmerschoppen und Weinkost, Volkstanzgruppe Glasing, „Hallodries“