ÖVP holt Bürgermeister: Kurta schafft Sensation

Jürgen Kurta (ÖVP) ist neuer Bürgermeister von Großmürbisch. SPÖ verliert auch die Mehrheit im Gemeinderat.

Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Großmürbisch
Glückwunsch! Als erster Gratulant stellte sich ÖVP-Bezirksparteiobmann Walter Temmel bei Neo-Bürgermeister Jürgen Kurta (ÖVP) ein.
Foto: zVg

Ganz glauben kann es Jürgen Kurta nach wie vor nicht: Der Bürgermeister und die Mehrheit im Gemeinderat sind fix bei der ÖVP. „Wir haben gehofft, dass wir zulegen, aber diesen Erfolg einzufahren ist schon etwas ganz Besonderes, natürlich aber auch ein Auftrag an mich und mein Team“, sagt Neo-Bürgermeister Jürgen Kurta nach seinem Wahlerfolg.

Die SPÖ geht als großer Verlierer des Wahlabends hervor. Ortschef Siegfried Klucsarits ist enttäuscht, nimmt das Wahlergebnis aber zur Kenntnis. „Wenn die Bevölkerung so entschieden hat, dann muss ich das akzeptieren. Ich habe mir selbst nichts vorzuwerfen, ich habe auch im Wahlkampf mein Bestes gegeben und zwei Perioden als Bürgermeister nur das Richtige für die Gemeinde gewollt“, erklärt Klucsarits, der aber weiterhin im Gemeinderat bleiben will. „Auch wenn das Ergebnis unschön ist, will ich meine Verantwortung auch in Zukunft wahrnehmen.“