Güssing

Erstellt am 11. Juli 2018, 04:42

von Michael Pekovics

Amtsarzt gefunden, Hausarzt sagt „Nein“. Klemens Lehner ist neuer Amtsarzt der Bezirkshauptmannschaft. Allgemeinmediziner sagt aber in letzter Minute ab.

Willkommen auf der BH Güssing. Klemens Lehner wurde von Landesrätin Verena Dunst und Bezirkshauptfrau Nicole Wild begrüßt.  |  BVZ

Gute und schlechte Nachricht aus der Bezirkshauptstadt: Nach mehreren Ausschreibungen wurde mit Klemens Lehner ein neuer Amtsarzt für die Bezirkshauptmannschaft gefunden. Dafür gab es am Montag dieser Woche die Absage eines Allgemeinmediziners, der sich für eine Kassenarztstelle in Güssing beworben hatte.

„Wir hätten am Montag einen ersten Gesprächstermin gehabt, nur leider haben wir gleich in der Früh ein E-Mail mit einer Absage erhalten“, erzählt Bürgermeister Vinzenz Knor (SPÖ). Im E-Mail schreibt der Allgemeinmediziner davon, dass er sich nicht in der Lage sehe, die Bedingungen des Kassenvertrages zu erfüllen. Deshalb werde er umgehend die Krankenkasse informieren, damit die Stelle neu ausgeschrieben werden kann.

„Wir hätten uns sehr über einen neuen Arzt in Güssing gefreut und ihn gerne unterstützt – sowohl mit Landes- als auch mit Gemeindeförderungen, nur leider hat er sich doch noch anders überlegt“, bedauert Knor. Ähnlich auch die Stimmungslage bei ÖVP-Vize Alois Mondschein, der angesichts von bevorstehenden Pensionierungen einen „Engpass bei der ärztlichen Versorgung in Güssing“ sieht: „Wenn wir jetzt nichts tun, laufen wir Gefahr, dass wir schon bald unterversorgt sein werden und weite Wege auf uns nehmen müssen, um einen praktischen Arzt in anderen Gemeinden aufzusuchen.“

Amtsarzt gefunden: Aufatmen auf der BH

Positive Nachrichten gibt es hingegen von der Bezirkshauptmannschaft. Da wurde nämlich nach mehreren Anläufen mit Klemens Lehner endlich ein neuer Amtsarzt gefunden. Lehner absolvierte bereits seine Turnusausbildung im Südburgenland und war anschließend im Krankenhaus Güssing in der Internen Abteilung tätig. Nachdem er im Krankenhaus Oberwart in der Akutordination mitarbeitete, entschied er sich, die Tätigkeit des Amtsarztes in Güssing auszuüben. „Nachdem die Stelle längere Zeit unbesetzt war, freut es mich sehr, dass wir wieder einen Amtsarzt haben“, sind sich Bezirkshauptfrau Nicole Wild und Landesrätin Verena Dunst einig.