„Billa“ für Kaserne

Erstellt am 15. Juli 2015 | 07:52
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
owz27pko-sgüs-einkaufszentrum
Foto: NOEN, Carina Ganster
Fachmarktzentrum gegenüber Montecuccoli-Kaserne wird um neuen Supermarkt erweitert. Eröffnungstermin gibt es noch nicht.
Werbung
Anzeige
Die Bezirkshauptstadt bekommt einen zweiten „Billa“-Supermarkt. Das hat der Konzern auf Anfrage der BVZ bestätigt. Der zweite Standort befindet sich direkt gegenüber der Kaserne im Fachmarktzentrum.

Faludistraße: Standort bleibt bestehen

„Die neue Filiale mit einer Verkaufsfläche von 500 Quadratmetern soll sich ins Fachmarktzentrum integrieren“, informiert Pressesprecherin Ines Schurin. Gerüchte, wonach es sich um einen „Billa-Corso“ handeln soll, werden dementiert: „Nein, aber natürlich werden wir die Filiale mit den neuesten Standards errichten mit den gewohnten Herzstücken wie Frischebereich, Feinkost sowie Obst- und Gemüse.“

Wann der neue „Billa“-Standort in Güssing eröffnet wird, steht derzeit noch nicht fest. Die Bauarbeiten schreiten jedenfalls gut voran und werden vermutlich über die Sommermonate abgeschlossen.

Für den bestehenden „Billa“-Markt in der Faludistraße hat der neue Standort jedenfalls keine Auswirkungen, bestätigen die Verantwortlichen: „Die Filiale in der Faludistraße bleibt auf jeden Fall bestehen“, heißt es dazu seitens des Konzerns.

Werbung