Burglift ist zertifiziert für neue Saison

Erstellt am 24. April 2019 | 03:32
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7554724_owz17dmf_lifttuev.jpg
Wolfgang Nast, Julius Zach, Michael Schmid, Andreas Wallner, Martin Steiner, Fascha Dretar, Gilbert Lang, Engelbert Frühwirth und Josef Prem bei der Bergstation des Aufzuges.
Foto: BVZ
Der Burglift steht nach der technischen Überprüfung wieder bereit für die Saison 2019.
Werbung
Anzeige

Mit dem Frühjahr strömen auch wieder viele Besucher auf die Burg. Damit der Weg dorthin für alle bequem zu bewältigen ist, gibt es einen Lift, der rasch und zuverlässig die große Steigung überwindet und sicher ans Ziel führt.

Damit das auch so bleibt, hat Stiftungsadministrator Gilbert Lang eine technische Überprüfung angeordnet. Sowohl die Techniker der renommierten Firma „Doppelmayr“ als auch die bestens eingeschulten Mitarbeiter von „Haustechnik Güssing“ führten die Überprüfungen durch. Ebenfalls vor Ort waren die TÜF-Techniker, die den Burglift auf „Herz und Nieren“ überprüften und die vorgeschriebenen Sicherheitszertifikate ausstellten. „

Der Schrägaufzug ist die Lebensader von Burg Güssing und dem Burgrestaurant. Daher ist es sehr wichtig, dass der Betrieb des Schrägaufzuges reibungslos funktioniert. Seit einem Jahr wird der Burglift auch von Patrick Jandrisevits und dem Haustechnik Güssing–Team wöchentlich gewartet, und das macht sich jetzt bezahlt. Denn im letzten Jahr gab es Gott sei Dank keine Beanstandungen“ freut sich Gilbert Lang über den zuverlässigen Burglift.

Werbung