Bonitätsranking: Stinatz ist wieder einmal top. Fünf Gemeinden der Bezirke haben es unter die besten 250 Kommunen Österreichs geschafft: Stinatz liegt klar vorn.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 18. Juli 2018 (04:09)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
shutterstock.com/andrey2017
shutterstock.com/andrey2017

Stinatz (34.), Burgauberg-Neudauberg (51.), Neuberg (59.), Bildein (67.) und Königsdorf (165.) – das sind die Gemeinden aus den beiden Bezirken Güssing und Jennersdorf, die es unter die 250 besten Gemeinden Österreichs geschafft haben (Zahl in Klammer: Österreich-Platzierung).

BVZ

Das Gemeinde-Bonitätsranking wird einmal jährlich vom Gemeindemagazin „public“ in Kooperation mit dem „KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung“ durchgeführt.

Ausschlaggebend für die Wertung ist nicht nur die Finanzkraft, sondern auch niedrige laufende Transferzahlungen an das Land sowie niedrige Personal- und Sachausgaben. Zu den Gewinnern zählen in dieser Wertung nicht die reichsten Gemeinden, sondern jene, die am umsichtigsten wirtschaften, heißt es bei „public“.

Die Gemeinde Stinatz hatte auch schon im Jahr 2017 im Bezirk klar die Nase vorn.