Kabarett soll 2021 am Hauptplatz stattfinden

Die Kunst in der Burgstadt trotzt der Krise und hat neue Konzepte entwickelt. Auf die Besucher wartet ein besonderes Kulturprogramm mit Witz, Tanz und Musik.

Erstellt am 19. November 2020 | 05:03
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7980119_owz47dmf_musical4.jpg
Musical Güssing begeisterte schon in diesem Sommer mit den Aufführungen auf der Burg, auch im kommenden Jahr wird auf die „Freiluftbühnen“ gesetzt.
Foto: BVZ

Das Faschingskabarett Güssing gilt als eines der großen Highlights des burgenländischen Kulturjahres. Im heurigen Corona-Winter ist eine normale Aufführung im Kulturzentrum aber nicht möglich.

Frisches Programm an der „frischen Luft“

Das hat Musical Güssing dazu bewegt, 2021 auf ein neues Konzept zu setzen: „Kabarett am Platz“. „Wenn das Wetter wärmer wird, die Cafés die Schanigärten wieder öffnen und der Frühling die Gemüter wieder erhellt, dann ist ein guter Zeitpunkt, um für einen unterhaltsamen Nachmittag zu sorgen“, meint Intendantin Marianne Resetarits.

Auch das „Kabarett am Platz“ sollen die Zuschauer bedenkenlos im Freien und mit genügend Abstand genießen können. Der Hauptplatz wird zur Bühne. Musical Güssing setzt wieder auf die bewährte Mischung aus Sketchen, Solonummern, Showeinlagen und Musik. Auch für das leibliche Wohl wird dabei gesorgt sein.

Die Stammgäste werden dabei natürlich auch den ein oder anderen Publikumsliebling des Faschingskabaretts wieder zu sehen bekommen.

Termine für alle Aufführungen stehen fest

Die Premiere des neuen Kabarett-Konzeptes findet am Samstag, dem 17. April 2021, um 17:30 Uhr statt, weiter Aufführungen: 18. April, 14 und 17.30 Uhr, 23. April, 17:30 Uhr, 24. April , 14 und 17:30 Uhr, 25. April, 14 und 17:30 Uhr.

Das Familienmusical Schneewittchen wird vom 22. bis 30. Mai 2021 auf Burg Güssing präsentiert, und auch das Musical „Flashdance“ siedelt auf die Burg, hier gibt es vom 6. bis 22. August Aufführungen.