Kreuzung am Molkereiberg wird neu. Im Frühling beginnen die Arbeiten zum Umbau der Kreuzung am Molkereiberg, zeitweise Sperren werden notwendig sein.

Von Michael Pekovics. Erstellt am 31. Januar 2018 (05:40)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Projekt Sicherheitsausbau auf S31: Die Bauarbeiten haben begonnen.
www.bilderbox.com

Die Kreuzung am Molkereiberg wird neu gestaltet, die Bauarbeiten dafür sollen laut Bürgermeister Vinzenz Knor (SPÖ) im späten Frühjahr beginnen, die Fertigstellung ist noch im Lauf des heurigen Jahres geplant. Das Projekt war bereits im Zuge der Diskussionen rund um die Einbahnstraße Thema.

Umgesetzt werden soll es jetzt trotzdem, auch wenn es keine Einbahn mehr gibt, wie Verkehrslandesrat Hans Peter Doskozil (SPÖ) bestätigt: „Wir halten uns an die Vereinbarungen und werden das Projekt, wie bereits im Vorjahr geplant, im Lauf des heurigen Jahres umsetzen. Ziel ist die Entschärfung der unübersichtlichen Kreuzung, dadurch sollen auch Verkehrssicherheit und Verkehrsfluss erhöht werden“, sagt der Landesrat.

Durch Umbau entstehen zwei neue Parkplätze

Voraussetzung für die Umsetzung ist ein Beschluss des Gemeinderates für eine Vereinbarung mit der Landesstraßenverwaltung, dieser wird am Freitag dieser Woche in der Sitzung (Beginn 19.30 Uhr) diskutiert. Erfreulich ist laut Stadtchef Knor, dass durch die Umgestaltung der Kreuzung zwei neue Parkplätze entstehen werden.

Laut Baudirektor Wolfgang Heckenast befindet sich das Projekt derzeit in der Planungsphase, konkrete Details werden erst im Zuge der Ausschreibung veröffentlicht, weshalb auch die genauen Kosten noch unklar sind.

Fix ist, dass die Straßen im Kreuzungsbereich abgesenkt werden, beginnend von der Wüstenrot Filiale, weiß Knor: „Vor dem betreuten Wohnen der Neuen Eisenstädter wird eine Stützmauer errichtet, die Fußgänger werden quasi auf die Kreuzung hinunter schauen können.“

Fraglich ist, wie lange die Kreuzung für den Verkehr gesperrt werden muss. Laut Knor wird es nach Gesprächen mit Experten ein Verkehrskonzept geben, er geht von großräumigen Umleitungen aus: „Über die Gartengasse beziehungsweise weiträumig über Krottendorf oder Hasendorf.“