Maturantinnen auf der UNI erfolgreich

Erstellt am 07. Februar 2022 | 05:32
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8277157_owz05cari_sgus_ecole_maturantinnen_coro.jpg
Sarah Schweitzer und Vanessa Krammer mit Direktorin Karin Schneemann.
Foto: zVg
Sarah Schweitzer und Vanessa Krammer aus der Ecole Güssing haben Beiträge für ein Buch der WU Wien beigesteuert.
Werbung

Vanessa Krammer und Sarah Schweitzer haben, wie weitere 171 Jugendliche aus ganz Österreich, ihre Erlebnisse, Erfahrungen und Meinungen über die Wirtschaft in der Corona-Krise in Worte gegossen und an dem Wettbewerb der Wirtschaftsuniversität WU Wien unter dem Titel „173 Stimmen – junge Menschen schreiben über die Wirtschaft in der Corona-Krise“ teilgenommen.

Ihre Stimmen wurden gehört und die Freude über das von der WU Wien veröffentlichte Buch, in dem die vielfältigen Auswirkungen der Pandemie auf Unternehmen in verschiedensten Branchen von jungen Menschen durchleuchtet wurden, ist groß.

„Die wirtschaftliche Ausbildung an unserer Schule hat einen großen Stellenwert und es freut uns sehr, mit unserem Knowhow einen wichtigen Beitrag für dieses Buch geleistet zu haben“, so die zwei Maturantinnen der Ecole Güssing unisono.

Besonderes Lob für den Einsatz gab es auch von Direktorin Karin Schneemann.

Werbung