Musik liegt in der Luft

Der Kultursommer schickt seine ersten Boten voraus, die den Besuchern außergewönliche Musikerlebnisse versprechen.

Erstellt am 26. März 2021 | 06:00
440_0008_8048727_owz12dmf_hoffmann.jpg
Dank der internationalen Kontakte von Kultursommer-Intendant Frank Hoffmann ist es ihm gelungen, die Söhne Mannheims ins Güssinger Kulturzentrum zu holen.
Foto: DMF, DMF

Besondere musikalische Highlights sollen demnächst in der Burgstadt für besondere Freude bei den Besuchern sorgen. Kultursommer-Intendant Frank Hoffmann hat in den vergangenen Monaten keine Mühen gescheut, um ein exklusives Programm zusammenzustellen.

Erstes Konzert ist bereits bestätigt

Frank Hoffmann ist es gelungen, eine besondere Band aus Deutschland für ein Konzert zu verpflichte: Die Söhne Mannheims werden am 1. Juli im Kulturzentrum in Güssing auftreten. „Es sind natürlich noch weitere Konzerte geplant, es wird dabei noch einige Überraschungen geben“, möchte der Kultursommer-Intendant noch nicht mehr verraten.

Anzeige

In gewisser Weise ist der heurige Kultursommer auch eine Premiere: er findet erstmals unter dem Dach der Kultur-Betriebe Burgenland statt. Diese haben im vergangenen Herbst die administrativen Tätigkeiten übernommen. „Das Programm des Güssinger Kultursommer beinhaltet immer auch eine jährliche Konzertreihe, die im Kuturzentrum Güssing und im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf stattfindet. Heuer freuen wir uns ganz besonders, dass Intendant Frank Hoffmann aufgrund seiner internationalen künstlerischen Verbindungen die deutsche Musikgruppe Söhne Mannheims nach Güssing bringen wird“, heißt es von Seiten der Kulturbetriebe Burgenland. „Wir hoffen, dass bis dahin die Corona-Situation entschläft ist und die Bundesregierung grünes Licht für einen Auftritt der legendären deutschen Band, die bereits seit über 25 Jahren über Europas Bühnen rockt, geben wird. Details dazu wird es in einer Pressekonferenz nach Ostern geben.“