Neustart: Feines von „Via Beppe“. Die ehemaligen Betreiber des Restaurants im Technologiezentrum beschreiten mit einem eigenen Lokal jetzt eigene Wege.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 13. März 2021 (05:33)
Das Lokal „Via Beppe“ bietet seinen Gästen derzeit ein Liefer- und Abholservice an sechs Tagen in der Woche an.
Laschober, Laschober

Bis vor Kurzem waren Simone und Michael Laschober noch im Cafe Restaurant Innovation für die gute Küche zuständig. Jetzt haben sie in der Josef-Reichl-Straße 21 mit dem Lokal „Via Beppe“ neue Wege beschritten.

Beste Qualität auch an neuem Standort

Ein Jahrzehnt haben die passionierten Gastronomen im Technologiezentrum verbracht: „Wir hatten dort eine schöne Zeit mit lieben Stammgästen und Freunden verbracht“, resümieren sie. „Durch Corona konnten wir unserer gastronomischen Tätigkeit nur mehr eingeschränkt nachgehen - und es war uns nicht möglich den Betrieb unter diesen Voraussetzungen wirtschaftlich zu betreiben.“

Sie zeigten sich in der Krise ideenreich und bauten zu Hause (ein ehemaliges Gasthaus) eine kleine Gastroküche ein. Seither wird ein Liefer- und Abholservice angeboten mit zwei Mittagsmenüs, Pizzen und Salaten. „Wir sind dankbar für unsere Gäste, die uns schon ein großes Stück des Weges begleiten“, freuen sich Simone und Michael Laschober über die äußerst gute Resonanz zu ihrem neuen Angebot.

Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Freitag, sowie am Sonntag, von 11 bis 14 Uhr und von 17 bis 20 Uhr. Die Bestellungen werden in dieser Zeit telefonisch unter der Nummer 0677/63563035 gerne entgegengenommen.

Technologiezentrum sucht Nachfolger

Als möglicher Nachfolger für das Cafe Restaurant Innovation im Technologiezentrum gilt „Hannersberg“-Betreiber Ronald Gollatz. Von ihm und von der Seite der Technologiezentren Burgenland ist zu hören: „Wir sind im Gespräch.“