Multitalent Allegra Tinnefeld sorgte für erfrischenden Auftritt

Erstellt am 08. September 2022 | 05:13
Lesezeit: 2 Min
Ausnahmemusikerin Allegra Tinnefeld, die durch die RTL Show „Das Supertalent“ und die ORF-Show „Starmania 2021“ bekannt wurde, trat beim Güssinger Kultursommer auf.
Werbung

Sie begeisterte das Publikum mit ihren Auftritten in Deutschland, Russland, der Schweiz und in ganz Österreich. 2017 kam sie mit dem Golden Buzzer von Dieter Bohlen direkt ins Finale der RTL Show „Das Supertalent“, wo sie als Top-Musik-Act vom Fernsehpublikum auf den zweiten Platz gewählt wurde.

2021 gab es für sie dann als jüngste Teilnehmerin aller Zeiten in der ORF-Show „Starmania 2021“ ein Finalticket: Die Rede ist von Ausnahmemusikerin Allegra Tinnefeld, die im Rahmen des Güssinger Kultursommers mit ihrer Band im Freilichtmuseum Ensemble Gerersdorf auftrat.

Das erfrischend-sympathische Multitalent wurde von Flip Philipp (erster Schlagwerker bei den Wiener Symphonikern), Christian Eberle (Schlagwerker und Preisträger von nationalen und internationalen Wettbewerben), und Joachim Tinnefeld (Bassist) begleitet.

Werbung