Sieben Mal Leo Radakovits

Erstellt am 06. Oktober 2022 | 08:19
Lesezeit: 2 Min
Die ÖVP muss in Güttenbach ein Mandat an die SPÖ abgeben, Leo Radakovits wird zum 7. Mal in Folge Ortschef.
Werbung

Seit 1992 bekleidet Leo Radakovits (ÖVP) das Amt des Bürgemeisters, und so wird es auch in der nächsten Amtsperiode bleiben. Die Wähler bestätigten ihn mit fast 64 Prozent der Stimmen. Allerdings verliert die ÖVP ein Mandat im Gemeinderat zugunsten der SPÖ.

„Wenn man zum 7. Mal gewählt wird, muss man sehr zufrieden sein. Leider hat die Partei das 10. Mandat nicht erreicht, das ist ein Wermutstropfen, wir müssen das noch analysieren“, sieht Leo Radakovits das Wahlergebnis.

Helmut Kovacsits (SPÖ), seit 2012 Vizebürgermeister, kann sich über einen Zugewinn von einem Mandat freuen. Auch bei der Bürgermeisterwahl konnte er um fast drei Prozent mehr einfahren als 2017. „Wir haben uns das erhofft und es freut uns sehr! Unser Weg ist bestätigt, wir haben ein Mandat dazugewonnen und dadurch einen Gemeindevorstand“, freut sich Kovacsits.

Werbung