Das Duell!

über den bevorstehenden Wahlkampf in Güssing.

Erstellt am 13. Januar 2022 | 02:27
Lesezeit: 1 Min

Vinzenz Knor (SP) gegen Alois Mondschein (VP) — das ist die Frage, die sich die GüssingerInnen auch bei der nächsten Gemeinderatswahl im Herbst stellen müssen. Der amtierende Stadtchef hat mit der Ankündigung seines Wiederantretens für viel Freude in den eigenen Reihen und Unverständnis in den Reihen des politischen Gegners gesorgt. In den fast zehn Jahren seiner Amtszeit hat sich Knor politisch nicht viel anhaben lassen können und Projekte, wie den Rathausumbau und den Volksschulneubau auf den Weg gebracht, für Vize Mondschein aber gleichzeitig keine Zukunftsprojekte auf Schiene gebracht.

Nun gut, politisch werden beide wohl nie auf einen gemeinsamen Nenner kommen, sollen sie auch gar nicht. Für einen heißen Wahlkampf ist jedenfalls jetzt angerichtet. Knor wird weiter als „Macher“ auftreten und Alois Mondschein polarisieren. Den Güssingern kann man nur wünschen, dass im Wahlkampf nicht auf Inhalte vergessen wird.