Güssing

Erstellt am 03. Januar 2019, 03:04

von Carina Fenz

Arztpraxen der Zukunft. Carina Fenz über das erste Primärversorgungszentrum des Burgenlandes im Raabtal

Drei praktische Ärzte mit ihren Ordinationsassistenten und einer Gesundheitskoordinatorin sowie Physiotherapeuten, Psychotherapeuten, Diätologen und Sozialarbeiter kümmern sich ab Jänner im ersten Primärversorgungszentrum des Burgenlands im Raabtal um die Patienten. Damit steht den Patienten künftig neben dem gewohnten bestens funktionierenden Netz an Hausärzten ein gebündeltes Angebot mit einem vielschichtigen Leistungsspektrum zur Verfügung. Die Primärversorgungsteams sollen die Patienten auch durch das Gesundheitssystem lotsen. Das hilft den Patienten und spart Zeit und Geld. Zusätzlich sind die multiprofessionellen Teams für die Bürger ein großer Vorteil und entlasten auch die Ambulanzen in den Krankenhäusern.

Auch für den Arzt bringt das neue System viele Vorteile mit sich. In Primärversorgungszentrum werden die Mediziner nämlich von administrativen Aufgaben entlastet und auch von Tätigkeiten, die Nicht-Mediziner erledigen: Wundversorgung, Ernährungsberatung, Prävention und können sich zu 100 Prozent um die beste Versorgung für ihre Patienten kümmern, denn nur das ist ihr Beruf.