Wiener bleibt und „rettet“ die Wehr

Erstellt am 15. August 2022 | 04:02
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8435314_owz32cari_bgus_neuer_fw_kommandant_luis.jpg
Bürgermeister Johann Trinkl (r.) und Abschnittskommandant Ralf Kotlan gratulierten dem neuen Führungsteam der Wehr in Luising, Rudolf Wiener und Josef Pail.
Foto: BVZ
Ursprünglich hat Rudolf Wiener im April nur provisorisch das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Luising übernommen. Jetzt bleibt er doch.
Werbung
Anzeige

Mit 1. April hat Rudolf Wiener provisorisch das Kommando der Freiwilligen Feuerwehr Luising übernommen. Zuvor musste Alois Pail das Amt nach sieben Jahren aus Altersgründen abgeben. Weil sich aber kein neuer Kommandant gefunden hat und Wiener nur interimistisch ins Amts gewählt wurde, gab es auch Überlegungen die Wehr, die derzeit weniger als 20 Mitglieder hat, mit Hagensdorf zu fusionieren. Jetzt ist doch alles ganz anders gekommen, denn Wiener hat sich dazu entschlossen, das Amt des Kommandanten weiterhin zu behalten und somit den Fortbestand der Wehr gesichert. Zum Stellvertreter wurde Josef Pail gewählt.

Werbung