Güssinger Faschingskabarett 2017. Großes Kino boten die Darsteller bei der heurigen Premiere des Faschingskabaretts Güssing, das seit vielen Jahren ein Fixpunkt im Kulturjahr des Burgenlandes ist.

Von Carina Fenz und Daniel Fenz. Erstellt am 28. Januar 2017 (11:27)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Kammersänger Josef Forstner, als Wahlsüdburgenländer, begleitete die Besucher heuer als „Sicherheitspartner“ durch’s Programm. An seiner Seite glänze abermals Kurt Resetarits, als Conférencier.

Publikumsliebling Ralf Gober sorgte heuer erstmals als Sänger für Begeisterung, an seiner Seite Anita Janitschek, Manuela Weber und Karin Jandrisevits, die erst einen Tag vor der Premiere in die Rolle einstieg. Und nicht zu vergessen Klaus Kroboth als Frau Bliederitsch, die in gewohnter Manier die Besucher fast vom Sessel fliegen ließ.

Mit den Musical Kids, dem Ensemble Musical Güssing mit ihren schwungvollen Showeinlagen und der Big Band als musikalische Untermalung, haben die Besucher einen unvergesslichen Abend erleben.

Weitere Termine: 28., 29. Jänner, 3., 4., 5. Februar, Freitag und Samstag um 19 Uhr, Sonntag um 16 Uhr. Karten unter  03322/43129.