Baumkreis lädt zum Entspannen

Erstellt am 09. August 2022 | 05:06
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8420898_owz29jeli_hopfermueller.jpg
Bürgermeister Thomas Novoszel mit Karin und Walter Hopfermüller bei der versteinerten Aukarie inmitten des neu gepflanzten keltischen Baumkreises.
Foto: zVg
Karin und Walter Hopferwieser haben in Neuberg eine Naturoase geschaffen, die mit der „Natur im Garten Burgenland Plakette“ ausgezeichnet wurde.
Werbung
Anzeige

Gegenüber ihrem Wohnhaus haben die beiden auf einem Grundstück einen ganz speziellen Baumweg angelegt: „Hier war eine Fichtenmonokultur, die vom Borkenkäfer befallen war. Wir haben die Fläche gekauft, den kaputten Bestand gerodet und verschiedenste Bäume gesetzt“, so Walter Hopfermüller.

Inspiriert wurden sie dabei von der Idee des keltischen Baumkreises, dessen Konzept sie hier umgesetzt haben. Im Zentrum der Anlage findet sich eine weitere Besonderheit: Die versteinerte Aukarie aus Madagaskar fasziniert mit ihrer außergewöhnlichen Schönheit.

„Gerne können Einwohner der Region herkommen, um den Baumkreis zu besuchen“, lädt Walter Hopfermüller ein.

Werbung