Comeback für zweites Nest in Bildein. Bildein hat nach 15 Jahren wieder ein zweites besetztes Storchennest

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 19. April 2020 (05:34)

Vor Ostern ist in Bildein ein zweites Storchennest aufgestellt worden und das Storchenpaar hat das Nest schon angenommen. Der Verschönerungsverein hat in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Bildein dem Storchenpaar diese neue Brutstätte eingerichtet.

„Der Storch hat Ende letzen Sommers begonnen, auf dem Strommasten ein Nest zu bauen. Leider war das kein idealer Platz für das Nest. So hat sich der Verschönerungsverein Bildein entschlossen, dem Storchenpaar in unmittelbarer Nähe ein neues Nest aufzustellen“, erklärt die Obfrau des Verschönerungsvereins Cilli Geißegger

In Zusammenarbeit mit der Gemeinde wurde daher vor kurzem der neue Mast mit dem vorgefertigten Brutkorb aufgestellt. „Der Storch hat das Treiben genau beobachtet und gleich am nächsten Tag das neue Nest aufgesucht, einige Tage später ist auch der Partner dazugekommen. So hofft man in Bildein, dass es bis zum Sommer mit Storchennachwuchs klappt“, freut sich Geißegger über den Erfolg der Aktion.