Öffis: „Viel versprochen, nix passiert“. Grüne und Bürgerinitiative „Pro Bahn“ präsentieren Anfrage an LH.

Erstellt am 30. März 2016 (05:14)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Pro Bahn. Wolfgang Spitzmüller und Johanna Glaser (v.l.). Foto: zVg
NOEN, zVg
„Wie wichtig ist dem Land der Süden?“ Diese Fragestellung umreißt im Groben die aktuelle Anfrage der Grünen an Landeshauptmann Hans Niessl.

Gemeinsam mit Johanna Glaser („Pro Bahn Südburgenland) präsentierte Wolfgang Spitzmüller in der Vorwoche den Fragenkatalog, bei dem es hauptsächlich um die Pendlerlinie G1 geht.

„Obwohl der Dieselpreis im Keller ist und die G1 mit jährlich 2,4 Millionen Euro gefördert wird, steigen trotzdem regelmäßig die Ticketpreise - Wir wollen von Niessl wissen, wie er sich das erklärt“, so Spitzmüller.