Daheim in Olbendorf

Erstellt am 11. August 2022 | 05:55
Lesezeit: 10 Min
Anzeige
OR Olbendorf
Spatenstich im Mai, Fertigstellung im Frühjahr 2023. Die Arbeiten auf der Baustelle beim Feuerwehrhaus schreiten zügig voran. Davon konnte sich auch Bürgermeister Wolfgang Sodl kürzlich ein Bild machen.
Foto: Gemeinde
Feuerwehrhaus wird ausgebaut! Neues Haus für die Feuerwehr! Die Gemeinde investiert eine halbe Million Euro in den Ausbau des Feuerwehrhauses. Die Fertigstellung ist für 2023 geplant.
Werbung
Anzeige

Im Vorjahr wurde die Feuerwehr vom Landesfeuerwehrkommando Burgenland einer Risikoanalyse unterzogen und von der Ausrüstungsklasse 4 in die Ausrüstungsklasse 5 aufgewertet. Daher hat man sich entschieden, die Räumlichkeiten der Wehr mit einem Zubau deutlich aufzuwerten. Es entstehen neue Lagerräume, zusätzliche Stellplätze, Werkstätten und Umkleidemöglichkeiten. Die Baukosten wurden mit rund 500.000 Euro kalkuliert. Die Gemeinde fördert das Projekt mit 150.000 Euro, das Land Burgenland (Bedarfszuweisungen von LH Doskozil) mit 150.000 Euro und der Landesfeuerwehrverband mit 100.000 Euro. 100.000 Euro kommen von den Eigenmitteln der Ortsfeuerwehr Olbendorf und Spenden aus der Ortsbevölkerung. Fertiggestellt soll das Haus im Frühjahr 2023 werden.

Weiterlesen nach der Werbung