Märchen auf der Burg Güssing

Mit dem Familienmusical „Dornröschen“ werden die jungen Talente die Burg aus dem Schlaf wachküssen.

Erstellt am 08. Mai 2019 | 04:00
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7570143_owz19dmf_musicalkids2.jpg
Mit großer Konzentration und viel Freude sind die kleinen Künstler bei den Proben dabei. Sie freuen sich sehr auf die Aufführungen auf der Burg.
Foto: BVZ

Eine romantische Burg, eine verwunschene Prinzessin und viele schöne Gesangs- und Tanzeinlagen: Das diesjährige Stück der „Musical Kids“ verspricht ein ganz besonders Erlebnis zu werden.

Das Familienmusical „Dornröschen“ wird vom 9. bis 16. Juni die Zuschauer auf der Burg Güssing verzaubern. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits auf Hochtouren. Jedes Wochenende trainieren die jungen Künstler eifrig die Choreografien, Lieder und Texte. Ab dem 18. Mai starten bereits die Hauptproben auf der Burg.

Premiere für die Kids auf der Burg

„Was würde sich auf Burg Güssing mehr anbieten, als das Märchen ‚Dornröschen’ zu inszenieren. Die Kulisse der Burg und die Räumlichkeiten laden geradewegs dazu ein, die Geschichte hier zum Leben zu erwecken“, freut sich Regisseurin Marianne Resetarits schon auf die Aufführungen.

Das Musical „Dornröschen“ erzählt die Geschichte von einem Königspaar, das sich schon lange ein Kind wünscht. Zur Geburt kommen Feen, die der Prinzessin Glück wünschen und eine Fee, die aus gekränkter Eitelkeit heraus einen Fluch ausspricht. Somit sind höchste Spannung und beste Unterhaltung garantiert.

Das Konzept für das neue Projekt wurde von Florian und Marianne Resetarits erarbeitet, den Text verfasste Valentina Resetarits. Die Musikalische Leitung liegt in den Händen von Thomas Baldasti und Ramona Tomisser, die Choreografien werden von Sophie Kubec einstudiert. Die Musical Kids gastieren heuer das erste Mal auf der Burg Güssing.

"Unser Publikum wird eingeladen, den Figuren zu folgen und die Geschichte hautnah mitzuerleben“

Durch das „Stationen-Musical“ bietet sich hier die Möglichkeit, mehrere Räume der Burg zu bespielen. „Diese Form des Theaters besteht aus mehreren verwobenen Handlungssträngen, die parallel an verschiedenen Orten stattfinden und gespielt werden. Unser Publikum wird eingeladen, den Figuren zu folgen und die Geschichte hautnah mitzuerleben“, erklärt Resetarits.

Die Aufführungen vom Familienmusical „Dornröschen“ finden am 9., 10., 15. und 16. Juni jeweils um 16 und 18 Uhr auf der Burg Güssing statt. Karten dazu können unter der Telefonnummer 03322/ 43129 oder per Email unter info@musicalguessing.com bestellt werden.