13 Jahre mit lauter Einsern. Julian Jautz hatte während seiner gesamten Schulzeit und auch bei der Matura nur lauter Einser im Zeugnis.

Von Carina Fenz. Erstellt am 27. Juni 2018 (05:07)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Julian Jautz aus Rauchwart hatte während seiner Schullaufbahn nur lauter Einser im Zeugnis —
BVZ, auch bei der Matura.

Von einer reifen Leistung zu sprechen, ist bei Julian Jautz wohl untertrieben: Er hat die Matura mit einem Notenschnitt von 1,0 bestanden. Alles andere wäre wohl eine Riesenenttäuschung für den 19-jährigen gewesen. Denn Julian Jautz hat während seiner gesamten Schullaufbahn nur lauter Einser gehabt — davon können die meisten Schüler nur träumen. „Ich kann mich jetzt an kein konkretes Beispiel erinnern, viele Zweier hat es in meiner 13-jährigen Schulzeit nicht gegeben. Die Zeugnisse waren alle ‚Sehr gut‘“, erklärt Jautz, der die Volks- und Hauptschule in St. Michael besucht hat und an der HTL Pinkafeld maturierte.

Über seinen schulischen Erfolg sagt er: „Ich bin kein klassischer Streber gewesen, aber ich tu mir einfach leicht beim Lernen. Natürlich darf auch das Glück nicht fehlen. Wenn man das ganze Jahr hindurch lernt und sich Ziele setzt, dann schafft man das auch“, meint Jautz, der nach dem Zivildienst in Graz Informatik und Wirtschaft studieren will. „Auf der Uni wird der Aufwand aber sicherlich höher sein, um lauter Einser zu bekommen. Ich glaube, das tue ich mir nicht an“, schmunzelt Jautz, der abseits der Schule recht sportlich unterwegs ist. „Ich laufe gerne und nehme auch an Wettkämpfen teil“, erklärt der 19-jährige.