30 Jahre Eigenständigkeit wurden gefeiert

Erstellt am 09. September 2022 | 05:01
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8460091_owz36cari_tp_30jahre_gemeinde_rauchwart.jpg
Bürgermeisterin Michaela Raber und Vize Rudolf Ploy freuten sich auch über das Kommen von Landtagsabgeordneten Wolfgang Sodl.
Foto: Hafner
Am 22. Juli 1992 beschloss die Landesregierung per Verordnung die Trennung Rauchwarts von der Marktgemeinde St. Michael.
Werbung
Anzeige

Dies nahm man zum Anlass und bat zur Feier anlässlich „30 Jahre eigenständige Gemeinde Rauchwart“. Dazu eingeladen war die ganze Ortsbevölkerung. VertreterInnen der Gemeindepolitik, des Vereinsleben sowie „Zuagroaste RauchwarterInnen“ wurden von Christian Keglovits zum Interview geladen.

Über 600 Jahre blickte Anges Erlt in die Geschichte der kleinen Gemeinde zurück. Besonders erwähnte sie die Auswanderungswelle nach Amerika, die Spirituosenfabrik am Ortsrand sowie die Errichtung des Badesees Ende der 70er/Anfang der 80er Jahre des 20. Jahrhunderts.

2023 will man die fertige Ortschronik übrigens präsentieren. Musikalisch umrahmt wurde die Festivität von einem Blasmusikensemble aus der Region.

Werbung