Bereits vier Einsätze für Stinatz

Die Freiwillige Feuerwehr Stinatz rückte bis dato bereits vier Mal aus. Grund waren jedes Mal die Schneemassen im Ortsgebiet.

Erstellt am 09. Dezember 2021 | 11:28
Lesezeit: 1 Min

Bereits um 00:05 ging es für die Stinatzer Floriani los. Grund: In Richtung Hackerberg steckte ein PKW fest, welcher sogleich mit der Seilwinde befreit werden konnte. Es sollte jedoch noch eine lange Nacht werden. Vier Uhr Morgens ging es dann mit der nächsten Fahrzeugbergung weiter. Auch in der Waldgasse steckte ein Fahrzeug fest und wieder konnte die Seilwinde helfen. 

Gegen 6:41 meldete sich die befreundete Feuerwehr aus Wörterberg und bat telefonisch um Hilfe bei einer weiteren PKW-Bergung. Um 10:00 Uhr ging es dann in Richtung einer Traktorbergung, dieser Einsatz wurde jedoch bei der Anfahrt storniert, da sich der Traktor noch selbst befreien konnte. Dennoch waren erneut zehn Feuerwehrmitglieder bereit.