Glasfaser-Internet in Güssing ab Herbst fertig

A1 investiert in Ausbau und plant im Herbst das Netz in Betrieb zu nehmen.

BVZ Redaktion Aktualisiert am 29. April 2018 | 07:48
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7232906_owz17pko_sgues_internet_a1.jpg
A1 baut in Güssing „schnelles Internet“. Markus Halb, strategischer Projektleiter im Burgenland, traf sich mit Stadtchef Vinzenz Knor, um den Ausbau zu besprechen.
Foto: BVZ

A1 hat sich im Rahmen der öffentlichen Ausschreibung durchgesetzt und erweitert das Breitbandnetz in Güssing. Durch den geförderten Ausbau erhalten rund 1.200 Haushalte glasfaserschnelles Internet mit schnelleren Datenübertragungen bis zu 150 Mbit/s sowie die Möglichkeit, mit A1TV Kabelfernsehen in hochauflösender Qualität zu empfangen.

Die Bautätigkeiten sind voll im Gange und derzeit auch im Zeitplan. Bürgermeister Vinzenz Knor betont die Notwendigkeit: „„Ein breitbandiger Internetzugang ist auch für den Wirtschaftsraum Güssing einer der wichtigsten Standortfaktoren, um die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen zu erhalten.“

Der Glasfaser-Ausbau soll im Herbst in Betrieb gehen.