Wissenschaft im Güssinger KUZ

Erstellt am 09. März 2022 | 05:50
Lesezeit: 2 Min
KUZ Güssing Kulturzentrum
KUZ Güssing
Foto: Google Street View
Die Veranstaltungsreihe „Science Village Talks“ bringt am 22. März einen spannenden Vortrag über Biomasse als möglicher Klimaretter ins Güssinger Kulturzentrum.
Werbung

Im Herbst 2021 rief das Land Burgenland eine neue Veranstaltungsreihe ins Leben. Wissenschaftler sollen hierbei neue wissenschaftliche Erkenntnisse und Forschungsergebnisse einem breiten Publikum auf einfache Art und Weise präsentieren. Diese Initiative von Landesrat Leonhard Schneemann, die „die Neugier auf Wissenschaft in burgenländischen Gemeinden wecken“ soll, bringt am Dienstag, 22. März von 19 Uhr bis 20 Uhr 30 den Vortragenden Martin Zloklikovits ins KUZ.

Zloklikovits, der auch Geschäftsführer der Wirtschaftsagentur Burgenland Forschungs- und Innovations GmbH ist, wird darüber referieren, ob Biomassekraftwerke das Klima retten können.

Güssing hat in Zusammenarbeit mit der TU Wien klimaschonend aus Biomasse Erdgas, Wasserstoff, Kraftstoff, Strom und Wärme erzeugt – wie das funktioniert, erklärt Zloklikovits in seinem Vortrag. Anmeldung bei der VHS Güssing unter 03322/43129.

Werbung