Militärfallschirm-WM bringt ab 20. Juni 37 Nationen nach Güssing

Erstellt am 01. Juni 2022 | 12:24
Lesezeit: 2 Min
LR Dorner: WM im Militärfallschirmspringen nächstes sportliches Highlight im Burgenland
Oberst Gernot Rittenschober, Landesrat Mag. Heinrich Dorner, Heeressportler Sebastian Graser und Julia Schosser, Burgenlands Militärkommandant Gernot Gasser, Bürgermeister Vinzenz Knor und Major Mag. Christian Frey (v.l.).

 
Foto: Landesmedienservice Burgenland
Ab 20. Juni messen sich in der Kaserne in Güssing Soldaten aus 37 Nationen bei der WM im Militärfallschirmspringen.
Werbung

Erwartet werden bis zu 250 Athleten und 100 Betreuer, sagte Sportlandesrat Heinrich Dorner (SPÖ) am Mittwoch. Sie treten im Figuren-, Formations- und Zielspringen an. Bei Letzterem versuchen die Teilnehmer, den Fallschirmsprung möglichst nah an einem zwei Zentimeter großen Zielpunkt zu landen.

LR Dorner: WM im Militärfallschirmspringen nächstes sportliches Highlight im Burgenland
Landesrat Mag. Heinrich Dorner (Mitte) bei der Pressekonferenz zur Militärfallschirmspringen-WM in Güssing.  
Foto: Landesmedienservice Burgenland

Zuschauer können die Wettbewerbe und Vorführungen ab 23. Juni bei kostenlosem Eintritt mitverfolgen. Am 24. Juni steigt eine Leistungsschau des Jägerbataillons 19. Der burgenländische Militärkommandant Gernot Gasser betonte, die WM stehe dafür, "dass Soldaten zum Sport angeregt werden und dieser gefördert wird. Egal, ob beim Bundesheer selbst oder als Zivilperson." Es gehe aber nicht nur um sportliche Erfolge, "auch die Region und das gesamte Burgenland sollen von diesem Groß-Event profitieren", sagte Gasser.

Beim Figurenspringen müssen die Athleten während des Sprungs sechs Manöver absolvieren, erklärte Heeressportler Sebastian Graser. Beim Formationsspringen treten Vierer-Teams gegeneinander an, die fünf Formationen ausführen müssen. Der aktive Wettkampf beginnt in Güssing nach der Opening-Ceremony am 22. Juni, die unter Ausschluss der Öffentlichkeit abgehalten wird. Zu Ende geht das Event am 28. Juni.

 

 

Werbung