Alles aus Holz: Innovativ und umweltbewusst

Erstellt am 16. Mai 2022 | 04:49
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8349345_owz19jeli_barbarits1.jpg
Sind stolz auf ihr gemeinsames Projekt: Philipp Barbarits und Petra Melcher im Rohbau des Blockhauses.
Foto: Claudia Jelinek
In St. Michael ist gerade das erste gewerberechtlich genutzte Blockhaus des Burgenlands im Entstehen.
Werbung

Ein absoluter Blickfang ist das Holzgebäude mit seinen gewaltigen Stämmen und dem naturbelassenen Baumstamm im Inneren, das Philipp Barbarits in St. Michael als Geschäftsgebäude errichtet: „Das Holz stammt aus meinem eigenen Wald und auch den Bau habe ich übernommen“, ist Barbarits stolz auf sein Projekt. In den entstehenden Räumlichkeiten wird Platz für seine Holzhandelsfirma.

Im ersten Stock wird seine Lebensgefährtin Petra Melcher, die gelernte Visagistin ist, ihren neuen Betrieb eröffnen. Dabei steht die dekorative Kosmetik im Vordergrund: „Ich biete Brautservice, Schminkkurse-Workshops, Wimpernverlängerungen und vieles mehr an“, so ihr Vorhaben. „Wir hoffen, bis zum Herbst die Eröffnung feiern zu können“, freut sich das Paar.

Bekannt sind die beiden aus der Sendung „Bauer sucht Frau“, in der sie sich kennen und lieben lernten. Seit zwei Jahren sind die gebürtige Kärntnerin und der Burgenländer nun schon ein Paar – verliebt wie am ersten Tag und voller Tatendrang. So hat Petra, die auch ihr Talent für die Musik entdeckt hat, gerade ihren neuen Song „Ich will tanzen“ unter ihrem Künstlernamen „Adriana“ präsentiert: „Besonders freut mich, dass ich am 20. August beim Open Air in St. Michael dabei sein darf!“

Werbung