Otto Horvath kandidiert für Bürgermeisteramt

Erstellt am 06. Mai 2022 | 05:20
Lesezeit: 2 Min
Otto Horvath kandidiert für die SPÖ in St. Michael und Ortschef Erich Sziderits (VP) will wieder antreten.
Werbung

Otto Horvath wurde bei der Generalversammlung der SPÖ in der Marktgemeinde St. Michael einstimmig zum Bürgermeisterkandidaten gewählt.

Der studierte Betriebswirt ist in Wien als Interner Revisor bei einem großen internationalen Versicherungskonzern beschäftigt und seit über zwei Jahren in Altersteilzeit. Die dadurch gewonnene Zeit möchte der 62-Jährige für den Einsatz in seiner Heimatgemeinde nutzen: „Meine jahrelange berufliche Erfahrung und mein in Richtung zur Landesregierung aufgebautes Netzwerk möchte ich zum Vorteil für unsere Marktgemeinde und unsere Ortsteile einbringen.“

In nächster Zeit will Horvath intensiv den Kontakt zur Bevölkerung suchen, um deren Ideen und Wünsche in Erfahrung zu bringen. Dies soll die Basis für sein Programm der nächsten fünf Jahre werden. Die Entscheidung auf Otto Horvath fiel im Vorfeld nach langer Beratung in der Gemeinderatsfraktion und im Einvernehmen mit allen GemeinderätInnen.

Vizebürgermeister Franz Eberhardt wird noch bis zur Wahl im Amt bleiben und dann Otto Horvath und die SPÖ aus der zweiten Reihe mit seinem gewohnten Einsatz unterstützen. Auf Anfrage bestätigte der amtierende Bürgermeister Erich Sziderits (ÖVP) seine Bereitschaft, für eine weitere Amtsperiode zu kandidieren. Dies wird in einer nächsten Parteisitzung besprochen werden. Sziderits ist bereits seit 25 Jahren aktiv in der Gemeinde tätig, 20 davon als Bürgermeister.

Werbung