Brand mit einem Todesopfer: Ursache geklärt. 95-Jährige löste Feuer durch Unachtsamkeit aus, drei Mitbewohnerinnen wurden aus Krankenhaus entlassen.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 18. November 2017 (11:07)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Nach dem Wohnhausbrand in Stegersbach (Bezirk Güssing) am Donnerstagvormittag (die BVZ berichtete) hat die Polizei am Freitag die Ermittlungen zur Brandursache abgeschlossen.

Das Feuer dürfte von einer 95-jährigen Bewohnerin aus Unachtsamkeit ausgelöst worden sein, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland. Die Frau hatte offenbar im Bereich eines Couch-Sessels mit Kerzen oder Zündhölzern hantiert.

Die 95-Jährige kam durch den Brand ums Leben. Ihre 73-jährige Tochter, eine 94-jährige Frau und eine 43-jährige Pflegerin, die mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht wurden, konnten dieses am Freitag wieder verlassen.