Einfamilienhaus brannte: Nachbarin schlug Alarm. Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Stegersbach (Bezirk Güssing) hat am Dienstagvormittag eine 37-jährige Nachbarin möglicherweise Schlimmeres verhindert.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 28. März 2018 (10:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Feuerwehr Symbolbild
Bilderbox.com, Erwin Wodicka

Die Frau hatte bemerkt, dass aus dem Gebäude Rauch ins Freie gedrungen war und hatte die Einsatzkräfte alarmiert. Der Brand konnte von der Feuerwehr nach rund 20 Minuten gelöscht werden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.

Es gab keine Verletzten. Das Gebäude ist nicht ständig bewohnt und der Besitzer hatte bereits am Vortag das Haus verlassen. Erste Erhebungen der Brandermittler ergaben einen elektrischen Defekt als mögliche Brandursache. Die Schadenssumme war nicht bekannt.