Neues Kommando für die Feuerwehr

Erstellt am 23. November 2016 | 03:25
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_6764513_owz47cari_kommando_ff_stinatz_neu.jpg
Vizebürgermeister Josef Kreitzer und Bürgermeister Andreas Grandits gratulierten Ortskommandant-Stellvertreter Daniel Zieserl und Ortskommandant Wilhelm Stipsits.
Foto: BVZ
Seit Jahresbeginn war die Feuerwehr ohne Führung. Jetzt übernahmen Wilhelm Stipsits und Daniel Zieserl das Kommando.
Werbung
Anzeige

„Und am Ende wird doch immer alles gut“, freut sich Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl über die letztendlich erfolgreiche Kommando-Suche der Feuerwehr Stinatz. Als Kommandant Franz Resetarits und sein Stellvertreter Anton Fabsits ihre Ämter zur Verfügung stellten, war nicht ganz sicher, ob die Wehr wieder ein neues Kommando auf die Beine stellen kann.

Ortschef freut sich auf gute Zusammenarbeit

Hinter vorgehaltener Hand sollen Differenzen mit Ortschef Andreas Grandits (ÖVP) der Auslöser für den Rücktritt gewesen sein. Seit Ende Juni gestaltete sich die Suche nach einem neuen Kommando mehr als schwierig. Nach den letzten vier kommandantenlosen Monaten wurden jetzt Wilhelm Stipsits zum Ortskommandanten und Daniel Zieserl zu seinem Stellvertreter gewählt.

Von Ungereimtheiten mit dem Ortschef ist jetzt keine Rede mehr, im Gegenteil. Bürgermeister Andreas Grandits freut sich auf eine gute Zusammenarbeit mit der Freiwilligen Feuerwehr Stinatz unter dem neuen Kommando. „Die Wehr ist gut aufgestellt“, heißt es auch von Alois Kögl.

Werbung