Vizeortschef am höchsten Gipfel.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 14. August 2020 (05:41)
Gipfelsieg. Am Donnerstag, dem 30. Juli um 7 Uhr morgens erreichte der Stinatzer Vizebürgermeister Josef Kreitzer gemeinsam mit Birgit aus Vorarlberg und Michael aus Bayern zusammen mit Bergführer Paul Pöcher den Gipfel des Großglockners auf 3.798 Meter.
Kreitzer

Sehr aktiv und sportlich präsentiert sich der Stinatzer SPÖ-Vizebürgermeister Josef Kreitzer. In einer zweitägigen Bergtour bestieg Kreitzer den höchsten Berg Österreichs - den Großglockner (3.798 Meter). Die Route führte von Kals, Lucknerhaus, Lucknerhütte, Stüdlhütte, Adlersruhe auf den Gipfel und über die Adlersruhe und Stüdlhütte wieder ins Tal.

Im nächsten Jahr unternimmt der Stinatzer Vizebürgermeister bereits zum dritten Mal die Besteigung des Kilimandscharo, dem höchsten Berg Afrikas (5.895 Meter). „Es war eine tolle Seilschaft, eine grandiose Tour, einfach beeindruckend“, resümierte Kreitzer seinen Gipfelsieg am höchsten Berg Österreichs.