Stegersbacher Campus hoch im Kurs. Ein Blick hinter die Kulissen der Schule: Die BHAK/BHAS GOLF-HAK lädt an den Tagen der offenen Tür zum „Campus Monopoly“.

Von BVZ Redaktion. Erstellt am 28. Dezember 2016 (05:26)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Schüler vom Campus Stegersbach freuen sich auf viele Besucher bei den Tagen der offenen Tür im Jänner. Die Besucher lernen alle Facetten und Möglichkeiten des Campus ganz spielerisch kennen. Foto: zVg
zVg

Bald ist für Schüler der achten Schulstufe Halbzeit und auf die Jugendlichen wartet eine wichtige Entscheidung, die zukunftsweisend ist. Die große schulische Wende steht vor der Tür. In den kommenden Wochen muss die künftige Laufbahn eingeschlagen werden. Am Campus HAK/HAS Stegersbach wird den Mädchen und Burschen bei den Tagen der offenen Türen die Wahl vereinfacht.

Spielerisch den Campus erkunden

Um die Schüler und Schülerinnen umfassend zu informieren, hat man sich etwas ganz Besonderes einfallen lassen. „Sie lernen alle Facetten und Möglichkeiten unseres Campus ganz spielerisch kennen“, erklärt Direktor Chris Wagner. Beim sogenannten „Campus Monopoly“ haben die Besucher die Gelegenheit, ihr wirtschaftliches Geschick zu beweisen und gleichzeitig hinter die Kulissen des Campus Schulmodells zu schauen. „Die Schüler/innen durchlaufen viele Stationen im Haus und lösen die unterschiedlichsten Aufgaben“, so Wagner, „auf die Gewinner warten fantastische Preise.“

Was die BHAK/ BHAS Stegersbach von anderen unterscheidet, ist das Zusammenspiel von Schule und Freizeit. So werden den Jugendlichen völlig neue Perspektiven geöffnet – eine top wirtschaftliche Ausbildung mit vielen Berufsmöglichkeiten kombiniert mit der Vermittlung von lebenspraktischen Kompetenzen und Persönlichkeitsbildung erwarten die Schüler/innen am Campus.

Die wirtschaftliche Ausbildung (Wirtschaft/IT/Sprachen) sowie die auf freiwilliger Basis fungierenden sportlichen Schwerpunkte Golf, Fußball, Streetdance und Volleyball garantieren Bildung, die den höchsten Anforderungen und Ansprüchen gerecht wird. Und all jene, die sich nach den Tagen der offenen Tür noch immer nicht entscheiden können, haben am 9. Februar beim Schnuppertag die Möglichkeit, am Unterricht teilzunehmen (bitte anmelden).