Natürlich entspannt schlafen in Stegersbach. Zum 10-jährigen Bestandsjubiläum investiert das „PuchasPLUS“. Für den gesunden Schlaf in Zirbenholzbetten nimmt der Hotelier eine halbe Million Euro in die Hand.

Von Dorothea Müllner-Frühwirth. Erstellt am 12. Juni 2019 (04:05)
Die neuen Premium Vollholz Zirbenzimmer versprechen ab diesem Sommer besonders angenehmen Schlaf für die Gäste.
„PuchasPLUS“

Das Zirbenholz gilt mit seinen ätherischen Ölen, die es beinhaltet, als besonders geeignet für die Herstellung von Betten. Josef Puchas, Gründer und Eigentümer des Hotels „PuchasPLUS“ möchte seinen Gästen dieses spezielle Schlaferlebnis ermöglichen.

Vor zehn Jahren wurde der Wellness-Tempel mit einer Investition von sieben Million Euro erbaut und eröffnet. In diesem Sommer sollen die XXL Zirben-Zimmer komplett neu eingerichtet werden, und das mit modernen Vollholz-Zirbenbetten, die metallfrei hergestellt werden. Investiert werden rund 500.000 Euro. Zusätzlich wird es eine neue 5-Sterne Premium Zimmerkategorie geben.

Josef Puchas setzt bereits seit vielen Jahren auf die metallfreien Betten: „Mit unseren neuen Zirben-Vollholzzimmern bieten wir unseren Gästen ab dem Sommer nicht nur den höchsten Wohnkomfort, sondern auch einen gesunden, erholsamen Schlaf. Die Qualität unserer Unterkunft ist mir ein besonderes Anliegen – Zirbenholz ist nicht nur ein Trend geworden, es ist vor allem besonders wohltuend, gesund und duftet noch dazu herrlich.

Edlseer sind begeisterte Stammgäste

Wohltuenden Schlaf und Zirbenduft gab es vor Kurzem auch für die Musikband Edlseer, die als langjährige Stammgäste im Puchas PLUS ihr 10. Jubiläumskonzert feierten. Nicht nur zur Fanreise kommen die Bandmitglieder nach Stegersbach: „Wir kommen auch privat immer wieder gerne in das Thermenhotel, um neue Energie für unsere Auftritte zu tanken“, so Bandleader Fritz Kristoferitsch.