Reifen löste sich und verletzte Beifahrerin. Zwei Pkw stießen zusammen, wobei sich ein Reifen löste. Dieser traf ein Fahrzeug, das gerade betankt wurde. Drei Personen wurden verletzt.

Von Redaktion BVZ.at. Erstellt am 19. Juni 2020 (10:04)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr

Am Donnerstagnachmittag kollidierten auf der B57 im Ortsgebiet von Stegersbach ein 56-jähriger Fahrzeuglenker mit seinem Pkw und ein entgegenkommender 25-jähriger Fahrzeuglenker. Durch den Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge löste sich beim PKW des 56-Jährigen der rechte Vorderreifen von der Felge. Dieser rollte noch ca. 200 Meter zu einer Tankstelle weiter, wo er auf einen stehenden PKW auffuhr, welcher gerade vom Lenker betankt wurde. Im Fahrzeug befand sich noch eine 62-jährige Frau als Beifahrerin. Das betankte Fahrzeug wurde ca. 2 Meter nach vorne katapultiert und die Frau wurde verletzt. Sie wurde anschließend durch die Rettung in das Krankenhaus Oberwart gerbracht, wie auch der 56-jährige Lenker, welcher zur Beobachtung und weiteren Untersuchung stationär aufgenommen wurde. Der 25-Jährige wurde durch den Verkehrsunfall ebenfalls verletzt.

An den drei beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Bergung der PKWs und die Reinigung der Fahrbahn sowie des Tankstellenbereiches wurde durch die Feuerwehr Stegersbach mit 2 Fahrzeugen und 5 Mann durchgeführt. Während der Unfallaufnahme und Fahrzeugbergung kam es auf der B57 zu kurzzeitigen Verkehrsanhaltungen.