Kleintransporter kollidierte mit Lkw, L106 war gesperrt

Erstellt am 15. September 2021 | 07:38
Lesezeit: 2 Min
Feuerwehr Symbolbild
Symbolbild
Foto: LukeOnTheRoad, Shutterstock.com
Am Dienstag kam es zur Mittagszeit in Güttenbach (Bezirk Güssing) zu einer Kollission zwischen einem Kleintransporter und einem mit Schotter beladenen Lkw.
Werbung

Der Lkw kippte um und verteilte seine Fracht auf der Fahrbahn.

Beide Fahrzeuge wurden beim Zusammenstoß schwer beschädigt. Der 19-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus nach Güssing gebracht, der zweite Lenker, ein 41-jähriger Mann, blieb unverletzt.

Die Einsatzkräfte aus Güttenbach, Deutsch Tschantschendorf und Punitz sicherten die Unfallstelle und säuberten die Fahrbahn vom entladenen Schotter.

Die L106 war über drei Stunden gesperrt.

Werbung