Stammzellenspender gesucht: Hilfe für jungen Vater. Eine glückliche Familie, ein kleiner Sohn, im Winter wird ein Töchterchen erwartet. Aber: Eine schwere Erkrankung des Vaters fordert dringendes Handeln! Spender werden gesucht.

Update am 04. Oktober 2017 (12:02)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Der kürzlich schwer erkrankte Christoph Strenn mit seinem Sohn Paul.
NOEN, privat

Der 31-jährige Christoph Strenn leidet an aplastischer Anämie. Diese extrem seltene und potenziell lebensgefährliche Erkrankung bedeutet eine grundlegende Funktionsstörung bei der Bildung der lebenswichtigen Blutzellen, die für Sauerstoff-Transport, Infektionsabwehr und Blutstillung zuständig sind.

Jetzt braucht der junge Familienvater und erfolgreiche Fußballspieler, der bis vor kurzem Trainer der Kampfmannschaft USC Ruppersthal war, dringend einen passenden Stammzellenspender. Wenn ihr zwischen 18 und 45 Jahre alt seid und Christoph helfen wollt:

14. Oktober: Absdorf, Pfarrkultursaal, 13.30-16.30 Uhr.

17. November: Justizanstalt-Korneuburg: 11-13 Uhr. (Bustransfer aus Absdorf möglich)

Spendenkonto: IBAN: AT68 3200 2000 0001 7764 oder direkt in jeder Raiffeisen-Filiale.

Wie es dem jungen Vater mit seiner schweren Erkrankung ergeht und wer ihm hilft, das lest ihr in der aktuellen Printausgabe der Tullner NÖN sowie im NÖN.at ePaper

www.help-christoph.at; www.stammzellspende.cc