Wieder Toter bei Unfall auf B41. Neuerlich schwerer Verkehrsunfall am späten Dienstagvormittag auf der B41 zwischen Gmünd und Schrems.

Von Redaktion noen.at. Update am 17. Januar 2017 (15:42)

Nur etwa hundert Meter, bevor er bei Hoheneich von Schrems kommend den vierspurigen Bereich der B41 erreicht hätte, setzte ein Pkw-Lenker - noch im Überholverbot - zum Überholen eines Klein-Lkw an.

Mehrere Zeugen berichteten laut Polizeibericht sogar davon, dass der 87-jährige da bereits mehrere Fahrzeuge überholt hatte. Dabei dürfte er ein auf der Überholspur in Richtung Schrems entgegen kommendes Fahrzeug übersehen haben. Es kam zum Frontalzusammenstoß.

Der Pkw-Lenker (87) aus Gmünd, der das Unglück ausgelöst hatte, verstarb noch an Ort und Stelle, der andere (52) aus Schrems wurde schwerst verletzt mit dem Notarzt-Hubschrauber ins Landesklinikum Horn abtransportiert.