Eurofighter fingen Flugzeug in 2.000 Meter Höhe ab. Derartige Vorfälle im Schnitt etwa einmal die Woche, aber meist "weiter oben"

Von Redaktion, APA. Erstellt am 04. Juni 2019 (18:52)
APA (Archiv)
Symbolbild

Über Linz ist es am Dienstag kurz nach 17.00 Uhr etwas laut geworden, wie Michael Bauer, Sprecher des Bundesheeres, berichtete. Der Grund: Eurofighter haben in rund 2.000 Meter Höhe ein Flugzeug abgefangen, weil es keine Funkverbindung zur Austro Control hatte. Ähnliche Vorfälle ereignen sich im Schnitt etwa einmal pro Woche, aber meist weiter oben - und daher am Boden nicht so gut hörbar.

"Meistens haben die Flugzeuge die Funkverbindung ausgeschaltet", sagte der Oberst. "In 90 Prozent der Fälle erkennen die Piloten gleich den Fehler, wenn sie die Eurofighter sehen." Die Maschine am Dienstag wurde von zwei Eurofighter aus dem Großraum Linz begleitet, im Raum Amstetten stellten die Piloten den Funkverkehr wieder her.