Ostösterreichs Schüler wieder im Distance Learning. In Wien, Niederösterreich und dem Burgenland wechseln die Schüler am Dienstag für vier Tage wieder ins Distance Learning.

Von APA / BVZ.at. Update am 06. April 2021 (07:59)
APA (dpa)

Für die Unter-14-Jährigen wird es auch diesmal bei Bedarf ein Betreuungsangebot an den Schulen geben. Voraussetzung für die Inanspruchnahme ist wie beim Präsenzunterricht die Absolvierung eines negativen "Nasenbohrer"-Tests vor Ort.

In den anderen Bundesländern steht ab Dienstag der gleiche Schulbetrieb wie vor Ostern am Programm - an den Volksschulen also an allen vier Tagen Präsenzunterricht, an den anderen Schulen ein Schichtbetrieb. Ausgenommen sind jene Bezirke und Gemeinden, die eine Woche lang eine Sieben-Tage-Inzidenz von 400 aufweisen und wo der Anstieg nicht durch ein spezifisches Ereignis wie größere Betriebs-Cluster erklärbar ist.