Eltern-Schlägerei bei Mädchen-Spiel. Bei der U15-Partie zwischen Altera Porta und Eggendorf brannten einigen Eltern die Sicherungen durch.

Von Fritz Hauke. Erstellt am 24. April 2018 (08:34)
Shutterstock.com, Fotokostic
Symbolbild

Wieder Raufhandel bei einem Jugendspiel: Diesmal gab es bei den U15-Mädchen unschöne Szenen. Nach einem Foul einer Eggendorferinn an einer Altera Porta-Kickerin kochten die Emotionen über.

Ein Altera-Vater, der zusätzlich bei diesem Spiel auch noch Ordner-Dienst hatte, beschimpfte die Eggendorf-Spielerin wüst – das ließ sich das Mädchen nicht gefallen, bespuckte den Ordner. Und als dieser dann die Spielerin attackierte, ging deren Vater dazwischen. Und die Schlägerei entbrannte...


Mehr dazu