Salzburg besiegte in EBEL Caps nach Penaltyschießen. Red Bull Salzburg hat nach zuletzt drei Niederlagen in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) wieder einen Sieg gefeiert. Vier Tage nach dem Einzug ins Achtelfinale der Champions Hockey League (CHL) setzten sich die Bullen im Heimspiel gegen die Vienna Capitals mit 4:3 nach Penaltyschießen durch.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 24. November 2018 (22:02)
APA (Archiv)
Die Salzburger konnten wieder einmal jubeln

In der Entscheidung behielten die Salzburger Ryan Duncan und Alexander Rauchenwald die Nerven, während die Wiener ihre ersten zwei Versuche vergaben. Für die Capitals war es die fünfte Auswärtsniederlage hintereinander.