Salzburger rettete 35-Jährigen nach Sturz mit Quad. Ein 38-Jähriger aus Filzmoos hat am Freitagnachmittag einen mit seinem Quad in die Enns in Flachau (Pongau) gestürzten

Von Redaktion, APA. Erstellt am 13. Mai 2017 (10:20)
Der Quad-Fahrer erlitt schwere Kopfverletzungen
APA (WASSERRETTUNG SALZBURG)

Mann aus dem Wasser gerettet. Der Quad-Fahrer wurde beim Sturz in die parallel zur Landestraße fließende Enns vom Quad geschleudert. Es riss ihm den Sturzhelm vom Kopf und er trieb einige Meter regungslos im Fluss. Der Mann erlitt schwere Kopfverletzungen, teilte die Polizei mit.

Der 35-jährige Quad-Fahrer prallte gegen eine Gehsteigkante am linken Straßenrand. Er kam in der Folge rechts über die Fahrbahn hinaus, durchschlug mehrere Sträucher und stürzte über eine rund zwei Meter hohe Böschung in die Enns. Diese hat aktuell wegen des Schmelzwassers einen sehr hohen Wasserstand. Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen. Das Quad wurde von der Wasserrettung, Ortsstelle Altenmarkt, und der Freiwilligen Feuerwehr Flachau aus der Enns geborgen.