Usain Bolt lehnte Profifußball-Vertrag auf Malta ab. Der ehemalige Sprint-Superstar Usain Bolt wird eine mögliche Karriere als Profifußballer wohl nicht auf Malta starten. Wie sein Agent am Donnerstag mitteilte, lehnte der 32-Jährige ein Zwei-Jahres-Angebot von Meister Valletta ab.

Von Redaktion, APA. Erstellt am 18. Oktober 2018 (11:14)
APA/ag.
Usain Bolt im Dress seines derzeitigen Vereins Central Coast Mariners

Bolt trainiert aktuell beim australischen Erstligisten Central Coast Mariners mit und traf in der Vorwoche in einem Test im Doppelpack. Vertrag hat der Jamaikaner bei den Mariners aber noch keinen unterzeichnet. Die Saison in Australien beginnt am Wochenende, das Transferfenster ist bereits geschlossen und öffnet sich erst Anfang Jänner wieder.