Franzose Hubert bei Rennen in Spa tödlich verunglückt. Das Formel-2-Rennen im Rahmen des Grand Prix von Belgien in Spa ist am Samstag nach einem schweren Unfall abgebrochen worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 31. August 2019 (19:17)
Das demolierte Auto des tödlich Verunfallten
APA/ag.

Bei dem Crash kam der französische Fahrer Anthoine Hubert (22) ums Leben. Der Unfall geschah am Beginn der zweiten Runde, verwickelt waren neben Hubert der Amerikaner Juan Manuel Correa und der Japaner Marino Sato. Correa erlitt Beinverletzungen.